Weihnachtskarten für Obdachlose

Veröffentlicht von

Warum wir dieses Jahr auch Weihnachtskarten für Obdachlose schreiben? Nun wir finden es wichtig diesen Menschen zu zeigen, das sie Teil der Gesellschaft sind. Ein nettes Wort kann sehr viel Kraft geben und wir wollen zeigen das sie nicht alleine sind. Gerade in der Weihnachtszeit wo nicht nur die Witterung das Leben auf der Straße unangenehm macht, auch die Hast die Menschen achtlos durch die Straßen treibt ist es wichtig Menschen ohne Wohnung am normalen Leben teilhaben zu lassen.

Es gibt viele Gesetze die von Teilhabe reden auch wir sollten zeigen das wir bereit für die Teilhabe sind. Natürlich stellt sich die Frage was schreibt man einen Menschen den man so gar nicht kennt? Ehrlich keine Ahnung unsere Diana hat einfach aus dem Bauch heraus geschrieben.

Lieber Freund,

auch wenn wir uns nicht kennen, wünschen wir Dir eine besinnliche Weihnachtszeit. das Du deine Wünsche und Träume weiter vor Augen hast und diese nicht aufgibst. Es ist wichtig das Du die Hoffnung nie verlierst. Wir wünschen Dir alle Kraft und Stärke. Du bist nicht alleine, Wir glauben an Dich, tue Du das auch.

Alles Liebe

Weihnachtskarten

Doch das ist nur ein Beispiel einer Karte, denn jede Weihnachtskarte hat einen anderen Empfänger und sollte von uns auch andere Worte bekommen. Vielleicht ist das ja auch mal eine Idee für den ein oder anderen der über diesen Blog stolpert. Einfach mal ein paar Weihnachtskarten verteilen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.