Was bleibt ist die Erinnerung

Veröffentlicht von

Als meine Tante mir ein Dutzend Schuhkartons vorbeigebracht hat, war ich wirklich sprachlos. Alle Schuhe ungetragen. Meine Cousine verstarb nach kurzer schwerer Krankheit und hatte leider keine Zeit ihre gesammelten Werke noch zu tragen. Sie trug nur Herrenschuhe Gr. 42 bis 44.

Meine Cousine wollte es mir oft in manchen Dingen es nachtun. So beschloss meine Tante das ich die Schuhe für Obdachlose Menschen verwenden solle. Sie werden genau da ankommen, wo sie gebraucht werden, das verspreche ich an dieser Stelle.

In Dortmund und Bochum werden diese Schuhe neue Besitzer bekommen, die diese dringend benötigen und sie auch sehr zu schätzen wissen.

Mein liebes Cousinchen ich hoffe das ist auch genau in Deinem Interesse und beschütze die, die in Deinen Schuhen hier auf Erden auch keine leichte Zeit durchleben. Du wirst immer in unseren Herzen sein!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.