Obdachloser erliegt Hitzschlag auf der Insel

Veröffentlicht von

Auf Mallorca verstarb ein Obdachloser am Hitzschlag, auf der so beliebten Ferieninsel herschen Hochtemperaturen, die auch vor den Obdachlosen keinen Halt machen.

Darum zählt auch im Urlaub mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und evtl. Hilfebedürftige Menschen ansprechen bzw. Hilfe holen. Auch das Ferienparadies wo viele Menschen das Glück suchten, hat diese armen Schattenseiten. Egal welchen Grund es dafür geben mag Obdachlos auf der Insel zu sein, jeder Mensch hat respektvollen Umgang verdient. Manche sind gestrandete Auswanderer, andere haben Probleme mit dem Sozialen System.

Es ist einfach die Aufgabe der gesammten Gesellschaft die Menschen am Rande nicht zu übersehen, wir sollten nicht so tun als wären sie unsichtbar.

Zwar gibt es auf der Insel Übernachtungsmöglichkeiten für Obdachlose, doch viele Schlafen auf Parkbänken, in Abwasserrohren oder in Felslöchern. Manche wollen auch keine Hilfe annehmen, doch fragen und ein Lächeln, kosten uns nichts.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.