Gewalt gegen Wohnungslose keine Seltenheit

Veröffentlicht von

Immer wieder hört man von Gewalt an Obdachlosen. Mal ganz davon abgesehen, das es ein wirkliches Armutszeugnis von den Tätern ist, das solche Taten aufs tiefste verurteilt und bestraft werden müssen. So ist eine ganz wichtige Frage, was können wir tun um unsere Mitmenschen vor solchen Übergriffen zu schützen oder zu mindest ihnen zu helfen.

Zivilcourage ist nicht immer gegeben und viele schauen einfach weg. Dann gibt es noch die Täter die auch noch im Rudel auftreten und somit die Frage, wie kann sich das Opfer überhaupt bemerkbar machen?

Ein erster Gedanke sind evtl Trillerpfeifen, doch in wie weit reagiert das Umfeld, wenn eine Pfeife ertönt. Und in wie weit würde ein Betroffener diese auch einsetzen. Mit diesem Blog beitrag möchten wir anregen, das man sich Gedanken machen muss. Es kann nicht sein, das Menschen die es jeden Tag sowieso schon schwer haben noch Opfer von irgendwelchen gewaltätigen Menschen werden, die ohne Sinn und Verstand, Schlagen, Mißhandeln oder sogar versuchen zu töten! Es ist einfach ein erbärmliches Bild.

Das man Obdachlose ihre wenigen Habseeligkeiten klaut, gehört ebenfalls zu den Taten die einem normalen Menschen schon echte Verständnisprobleme bescheren. Viele solcher Taten gelangen nicht an die Öffentlichkeit. Dennoch sollte unsere Gesellschaft solche Taten nicht verdrängen.

Wir von OhneBleibe.de  würden uns freuen, wenn ihr Euch auch Gedanken macht und vielleicht habt ihr ja die ein oder andere Idee die ihr mit uns teilen wollt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.